AVON Frauenlauf Berlin 2020 am 16. Mai 2020

Weitere Veranstaltungen

Event Update

Acon Frauenlauf

Event Update vom 30. April 2020

AVON Frauenlauf Berlin kann 2020 nicht stattfinden - Wir unterstützen trotzdem gemeinsam die Berliner Krebsgesellschaft

Wie bereits in der letzten Woche mitgeteilt, sind aufgrund der Verordnung über das Verbot von Großveranstaltungen vor dem Hintergrund SARS-CoV-2-Pandemie gemäß § 32 Satz 1 Infektionsschutzgesetz, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern bis zum 31. August 2020 sowie darüber hinaus Veranstaltungen bis 5.000 Teilnehmern bis zum 24. Oktober 2020 von den zuständigen Berliner Behörden untersagt.

Nachdem wir in den letzten Tagen verschiedene Optionen geprüft haben, müssen wir euch nun leider mitteilen, dass der größte Charity-Lauf Deutschlands im Kampf gegen den Brustkrebs aufgrund der oben genannten Verordnung für dieses Jahr nicht stattfinden kann.

Weitere Schritte und die Optionen

Per Email haben heute alle Teilnehmerinnen diese Nachricht und Informationen zur weiteren Vorgehen erhalten. Unser Dienstleister mika:timing ist von uns beauftragt, unseren Teilnehmerinnen in der nächsten Woche einen personalisierten Link zuzumailen, über den die folgende Auswahl getroffen werden kann:

  • Den gesamten Teilnehmerbeitrag an die Berliner Krebsgesellschaft für den Aufbau und die Weiterentwicklung der Beratungsstandorte für Krebsbetroffene in den Berliner Bezirken spenden und ausschließlich die Beträge für die ggfs. gebuchten Zusatzleistungen zurückerhalten
  • Das persönliche Startrecht auf den AVON Frauenlauf Berlin im nächsten Jahr verschieben auf den 8. Mai 2021
  • Rückzahlung des Teilnehmerbeitrags inklusive ggfs. gebuchter Zusatzleistungen auf das bei der Anmeldung verwendete Bankkonto oder die Kreditkarte – Hierbei fließt nur die vereinbarte Spende von einem Euro an den Härtefonds der Berliner Krebsgesellschaft

 

Auch, wenn der AVON Frauenlauf Berlin im Jahr 2020 nicht stattfinden kann, wollen wir trotzdem gemeinsam Spenden für die Berliner Krebsgesellschaft sammeln. Unser Titelpartner AVON geht dabei mit einem großen Spendenschritt voran.

AVON Cosmetics spendet 20.000 Euro für die Berliner Krebsgesellschaft

AVON macht sich seit Jahrzehnten im Kampf gegen Brustkrebs stark und hält auch 2020 an diesem Engagement fest. Zwar kann der AVON Frauenlauf Berlin nicht wie geplant am 16 Mai 2020 stattfinden, doch die geplante Spende an die Berliner Krebsgesellschaft ist für das Beauty-Unternehmen eine Herzensangelegenheit. Deshalb unterstützt AVON auch in diesem Jahr den Härtefonds mit 20.000 Euro.

Die Teilnehmerinnen können für Krebsbetroffene in Berliner Bezirken viel erreichen

Die Spende der Teilnahmebeitrages fließt direkt in den Aufbau und die Weiterentwicklung der Beratungsstandorte für Krebsbetroffene in den Berliner Bezirken. Der Betreuungsbedarf in Berlin zum Thema Krebs ist groß, jedes Jahr erkranken 17.000 Menschen in unserer Stadt neu an Krebs. Die Berliner Krebsgesellschaft eröffnet daher als nächstes eine neue Außenstelle in Marzahn-Hellersdorf, sobald die Entwicklung des Coronavirus es zulässt. Dort werden Krebspatienten und ihre Angehörigen durch speziell für das Thema Krebs geschulte Psychologen unterstützt. Die Berliner Krebsgesellschaft berät die Betroffenen bereits an vier Standorten in Mitte, Spandau, Treptow-Köpenick und Wedding. Die neue Außenstelle in Marzahn-Hellersdorf erleichtert es vielen im Osten unserer Stadt, das kostenlose Angebot der Krebsgesellschaft ohne lange Wege zu erreichen. In Zukunft sollen Standorte in weiteren Berliner Bezirken folgen.

Unabhängig von eurer Entscheidung, freuen wir uns auf ein Wiedersehen an der Lauf- und Walking-Strecke.

Hoffen wir, dass wir diese Krise schnell und vor allem gesund überstehen.

 

Euer SCC EVENTS-Team

 

 

Event Update vom 23. April 2020

In den letzten Monaten haben wir mit viel Freude daran gearbeitet, den AVON Frauenlauf Berlin sowie kleinere Events rund um diesen ganz besonderen Tag zu planen. Es stimmt uns sehr traurig, dass der AVON Frauenlauf Berlin nicht wie geplant am 16. Mai 2020 stattfinden kann.

Aufgrund der Verordnung über das Verbot von Großveranstaltungen vor dem Hintergrund SARS-CoV-2-Pandemie gemäß § 32 Satz 1 Infektionsschutzgesetz, sind Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern von den zuständigen Berliner Behörden bis zum 31. August 2020 untersagt. Die Verbreitung des COVID-19-Virus soll auf diese Weise verlangsamt werden. Selbstverständlich haben wir Verständnis für diese Maßnahme.

Für die Umsetzung des weiteren Vorgehens und zur Prüfung verschiedener Optionen benötigen wir einige Tage, um uns mit allen Ansprechpartnern abzustimmen. Zudem können wir im Augenblick nicht in voller Teamstärke an den anstehenden Aufgaben arbeiten; wie viele andere befindet sich auch das SCC EVENTS-Team aktuell in Kurzarbeit.

Wir werden uns Ende nächster Woche mit Details zum weiteren Verfahren rund um den AVON Frauenlauf Berlin bei euch melden.

Bitte seht bis dahin von der Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon, Kontaktformular und über Social Media-Kanäle ab.

Euer SCC EVENTS-Team

Sponsoren des AVON Frauenlauf Berlin 2020 AVON AOK Tagesspiegel Erdinger Alkoholfrei adidas

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.