Avon Frauenlauf Berlin 2021 am 15. Mai 2021

Weitere Veranstaltungen

News

Irina Mikitenko hat auch ohne Start in New York Chancen auf den Jackpot

30.09.2008

Irina Mikitenko
© SCC-RUNNING/Sailer

Irina Mikitenko verzichtet auf einen Start beim ING New York City Marathon am 2. November. Fünf Wochen nach ihrem Rekordrennen beim real,- BERLIN-MARATHON am Sonntag hätte sie in New York die Chance, 500.000 Dollar für den Sieg in der Gesamtwertung der zweiten World Marathon Majors-Serie 2007-2008 zu gewinnen, dem Grand Slam der Marathonläufe (WMM).

Dieser Zusammenschluss der fünf bedeutendsten Marathons weltweit wertet die Platzierungen beim Boston-, Flora London-, real,- Berlin- und ING New York City-Marathon sowie den Rennen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen.

Irina Mikitenko müsste in New York einen Platz unter den ersten Fünf erreichen, um zu punkten, während die Konkurrentin um den Gesamtsieg, die Äthiopierin Gete Wami den ersten oder zweiten Platz belegen muss, um zu gewinnen.

Catherine Ndereba (Kenia) und Chunxiu Zhou (China) haben ebenfalls noch eine Chance, wenn sie entweder in Chicago oder New York gewinnen würden. Wami hat für den ING New York City Marathon gemeldet, Irina Mikitenko erklärte in Berlin, sie habe in erster Linie sportliche Ziele, wenn sie an den Start eines Rennens gehe, „das Geld kommt dann automatisch dazu“.

Irina Mikitenko kann sich also am 2. November auf der Ehrentribüne am Ziel des Marathons im Central Park entspannt zurücklehnen und abwarten, ob es die Äthiopierin oder eine der anderen beiden schafft, Platz eins oder zwei zu belegen.

Falls nicht, wird die viertschnellste Marathonläuferin aller Zeiten am Tag nach dem Marathon bei einer feierlichen Ehrung ihren Scheck überreicht bekommen. In der dritten WMM-Serie 2008-2009 belegt sie bisher unangefochten den ersten Platz mit 50 Punkten, resultierend aus ihren beiden Siegen in London und Berlin.


Weitere News

17.12.2020 GENERALI BERLINER HALBMARATHON auf den 22. August 2021 verschoben
14.12.2020 Berliner Neujahrsläufer*innen helfen auch ohne Lauf
11.12.2020 Überwältigende Resonanz für Frido's New Year's Home Run
04.12.2020 Frido’s New Year’s Home Run – der DIY-Lauf für die ganze Familie

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des Avon Frauenlauf Berlin 2021 AVON AOK Tagesspiegel Erdinger Alkoholfrei adidas

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.