AVON Frauenlauf Berlin 2020 am 16. Mai 2020

Weitere Veranstaltungen

News

Finale des World Inline Cup verspricht spannendes Rennen am Samstag

22.09.2006

Erneut wird das letzte Rennen und damit das Finale des World Inline Cup WIC in Berlin ausgetragen. Rund 120 Skaterinnen und Skater aus der ganzen Welt haben sich in diesem Jahr der Herausforderung World Inline Cup gestellt. Sie sind mit ihren Teams in Süd Korea, China, der Schweiz, Frankreich und München gestartet. Der absolute Höhepunkt der Rennserie ist der 33. real,- BERLIN-MARATHON.

Mit Massimiliano Presti und Angèle Vaudan stehen die Gesamtsieger bereits fest. Die Rennen am Samstagnachmittag werden deshalb kaum weniger spannend werden. In Berlin ist die gesamte Weltelite vertreten. Ziel ist, den derzeitigen Streckenrekord der Herren von 1:01:08 Stunden (1999) zu knacken und unter der magischen Marke von einer Stunde zu bleiben. Dafür haben die Veranstalter sogar eine extra Prämie augesetzt.

Chancen auf den Sieg hat auch die Berlinerin Jana Gegner. Sie gilt als die derzeit schnellste deutsche Inline-Skaterin. Erst Anfang September hat sie bei den Weltmeisterschaften Bronze über die Marathon-Distanz gewonnen. Eine der starken Gegnerinnen ist Angèle Vaudan aus Frankreich, die Gesamtsiegerin des WIC. Die Französin hat bereits zweimal den Marathon in Berlin gewonnen. Als Favoritinnen werden unter anderem auch Nathalie Barbotin aus Frankreich und Nicole Begg aus Neuseeland gehandelt, die bei der vorletzten Station des WIC in Suzhou die Plätze eins und drei belegten.

Bei den Herren heißt der überlegene Fahrer in 2006 erneut Massimiliano Presti. Der Italiener gewann zuvor bereits viermal den WIC – ein Sieg in Berlin fehlt ihm allerdings noch. Im vergangenen Jahr musste er seinen Teamkollegen Luca Saggiorato vor lassen und beendete das Rennen als Dritter. Mit Tristan Loy aus Frankreich wird unter anderem der Streckenrekordhalter zu schlagen sein. Auch der Berliner Victor Wilking ist immer für eine Überraschung gut. Im Frühjahr setzte er sich mit dem Sieg beim 26. Vattenfall BERLIN HALBMARATHON gegen die internationale Konkurrenz durch.


Weitere News

15.08.2019 Rasante Rennrollstuhl-Rennen beim BMW BERLIN-MARATHON
07.08.2019 Vier nationale Asse beim BMW BERLIN-MARATHON
03.08.2019 Streckenrekord bei der adidas Runners City Night Inlineskating
03.08.2019 Ku'damm war Läufer-Hotspot bei der 28. adidas Runners City Night – Party, Power Prachtboulevard

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des AVON Frauenlauf Berlin 2020 AVON Karstadt sports AOK Erdinger Alkoholfrei Tagesspiegel Adidas Running

Anzeige

Anzeige