AVON Frauenlauf Berlin 2020 am 16. Mai 2020

Weitere Veranstaltungen

News

Fussball WM Kunst am Brandenburger Tor

18.07.2006

Fusionismus - Magic of Footbal

Fussball WM Kunst am Brandenburger Tor

Wer erstmal noch nicht genug vom Thema Fußball hat und immer noch ein bisschen im WM- Fieber steckt, für den ist die Einzelausstellung „FUSIONISMUS“ des Künstlers Dave genau das Richtige. Anfang der 90er entwarf Dave die Grundzüge des künstlerischen Programms und in seinem Werk „The Road to Berlin“, welches anlässlich der Fußball- Weltmeisterschaft 2006 in Berlin geschaffen wurde, lässt der Künstler zum ersten Mal Bildhauerei und Malerei mit Videobildern fusionieren. Sein neuartiges Kunstwerk hat ein sehr ausgeprägtes, stark geformtes Relief, das je nach Perspektive den Blick auf ein anderes Bild freigibt.
Wie auch die beiden vorhergegangenen Werke von 1998 und 2002 wird auch diese Fusion von den Weltmeistern und Vizeweltmeistern signiert und damit vollendet.
Es ist ganz normal, dass sich die Meinungen zu einem Thema teilen und so ist es von Dave gewollt, die eigenen Ideen und Ansichten auf das Bild zu projizieren. Jedoch kann man durch einen eingeschränkten Blickwinkel beim Betrachten getäuscht werden und so sieht man nicht immer das, was man im ersten Augenblick dachte zu sehen. Das eigene individuelle Bild hängt vom Standpunkt und Blickwinkel des Betrachters ab. „Die Kunst manipuliert nicht. Der Mensch manipuliert in seinen Wahrnehmungen. Mit FUSIONISMUS spreche ich die verschiedenen Sichtweisen, Sehmöglichkeiten an“, so der Künstler zu seiner Idee. In jedem Bild verbirgt sich ein weiteres Bild und es liegt im Auge des Betrachters diese zu entdecken und sich seine eigenen Gedanken dazu zu machen.
Dave verbindet seine fusionistischen Arbeiten mit zwischenmenschlichen Themen wie Liebe, Begegnung oder Hass, welche sich  auch in einer Weltmeisterschaft widerspiegeln.
„The Road to Berlin“ erzählt die Geschichte von jungen Kids, die dem Traum einmal an der Weltmeisterschaft teilzunehmen immer näher kommen und sich Spiel für Spiel dem Finale nähern, sozusagen vom Reliefbau bis zur Vollendung durch die Unterschriften der Finalisten.
Zur Vollendung des Kunststückes wurde es noch von den Finalisten in Berlin signiert und steht nun noch einige Tage zur kostenlosen Begutachtung im Haus der Commerzbank, Pariser Platz 1, direkt am Brandenburger Tor, täglich von 11.00 bis 20.00 (außer am 19. Juli erst ab 15 Uhr) bis 22. Juli, für Sie bereit.

Die Finissage findet am Sonntag, dem 23.07.2006 um 17.00 Uhr statt. Dave wird seine Fusion "Foremensch" zum Leben erwecken. Sie sind herzlich eingeladen.
Weitere Infos unter www.dave-art.com


Weitere News

12.03.2020 GENERALI BERLINER HALBMARATHON am 5. April 2020 ist abgesagt
28.02.2020 Rabatt- und Lauf-Aktion zum Weltfrauentag
20.02.2020 Bärenstarke Aktion in der SCC Base und die Option auf einen der letzten Startplätze für den GENERALI BERLINER HALBMARATHON
19.02.2020 VeloCity meets Community

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des AVON Frauenlauf Berlin 2020 AVON AOK Tagesspiegel Erdinger Alkoholfrei adidas

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.