AVON Frauenlauf Berlin 2020 am 16. Mai 2020

Weitere Veranstaltungen

News

Sara Bak und Clemens Rubick gewinnen German Blade Challenge

Mit dem Messe Frankfurt Marathon endet die wichtigste deutsche Rennserie

01.11.2005

Mit 944 Speedskater startete am vergangenen Sonntag (30.10.2005) bei bestem Wetter der Messe Frankfurt Marathon, der zugleich das Finale der wichtigsten deutschen Rennserie, der German Blade Challenge, war. Zu einer Überraschung kam es bei Damen, hier konnte sich die Dänin Sara Bak mit ihrem Sieg in Frankfurt noch auf den ersten Rang German Blade Challenge schieben.

Bei den Herren war das Feld lange geschlossen, erst auf den letzten zehn Kilometern konnte sich eine Vierergruppe vom Feld lösen. Mit Bernhard Krempl (Regensburg, Team Luigino), Patrick Täubrecht (Dessau, Powerslide), Kai Menze (Groß-Gerau, Rollerblade) und David Hensel (Gera, KIA Motors) waren in dieser Vierergruppe die wichtigsten Teams vertreten, so dass das Feld kein Interesse zeigte, noch mal heranzufahren. Diese Läufer belegten in dieser Reihenfolge dann auch die ersten vier Plätze. Den Zielsprint des eineinhalb Minuten zurück liegenden Feldes gewann Nico Wieduwilt (Gera) vor Benjamin und Daniel Zschätzsch aus Groß-Gerau.

Bei den Damen siegte im Endsprint des Feldes deutlich die Dänin Sarah Bak in 1:20:46 Stunden vor Franziska Neuling und Sandra Wieduwilt (beide Gera). Nina Spilger (BG Groß-Gerau) wurde Vierte. In der Gesamtwertung des GBC schob sich damit Sara Bak, die nur an wenigen Rennen teilgenommen hatte.

Ergebnisse des Frankfurt-Marathons:
Herren:
1. Bernhard Krempl (ISC Regensburg) 1:09:00 h
2. Patrick Täubrecht (Dessau, Powerslide) 1:09:00 h
3. Kai Menze (Blau-Gelb Gross-Gerau) 1:09:00 h

Damen:
1. Sara Bak (Dänemark) 1:20:46 h
2. Franziska Neuling (Gera) 1:20:46 h
3. Sandra Wieduwilt (Gera) 1:20:46 h

 

German Blade Challenge:
Endstand:

Herren:
1. Clemens Rubick (Gera) 206
2. Daniel Zschätzsch (Groß-Gerau) 160
3. Nico Wieduwilt (Gera) 116.

Damen:
1. Sandra Wieduwilt (Gera) 190 und Sara Bak (Dänemark) 190
3. Nina Spilger(Groß-Gerau) 161

Sieger bei den Vereinsteams: Blau-Gelb Groß-Gerau
  


Weitere News

17.04.2020 Event Update nach dem Beschluss der Bundesregierung vom 15. April 2020
12.03.2020 GENERALI BERLINER HALBMARATHON am 5. April 2020 ist abgesagt
28.02.2020 Rabatt- und Lauf-Aktion zum Weltfrauentag
20.02.2020 Bärenstarke Aktion in der SCC Base und die Option auf einen der letzten Startplätze für den GENERALI BERLINER HALBMARATHON

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des AVON Frauenlauf Berlin 2020 AVON AOK Tagesspiegel Erdinger Alkoholfrei adidas

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.