Berliner Frauenlauf 2022 am 14. Mai 2022

Weitere Veranstaltungen

News

RollstuhlfahrerInnen beim 26. Alberto BERLIN-MARATHON 1999

121 Athleten aus 18 Ländern am Start

20.09.1999

Der 26. Alberto BERLIN-MARATHON ist der "Fußgänger"-Marathon mit dem weltweit größten Rollstuhlfahrer-Feld. 121 Athleten aus 18 Ländern sind in diesem Jahr am Start.

Drei von fünf Weltbestzeiten wurden auf dieser Strecke erzielt (Männer T3/4, T2 und T1).

Wertung:
Frauen: offene Klasse, Männer T3/4, T2, T1

Anmeldungen RollstuhlfahrerInnen:
13 Frauen = 10,7%,
85 Männer T3/4
11 Männer T2
12 Männer T1
(T3/4 sog. Para-(Funktions-) Klasse, T2 und T1 sog. Tetra-Klassen)

18 Nationen (Ausland 75%)
u. a. Schweiz: 21, Frankreich: 14, Schweden: 8, Italien: 8, Russland: 6, USA, Guinea

Geringe Beteiligung der Top-Athleten bei den deutschen Männern bzw. Athleten/innen aus Europa und Übersee resultiert aus der Vorberitung auf die vom 7. - 18.10. stattfindenden internationalen Wettkämpfe in Christchurch/NZL.

Alle drei Weltbestzeiten der Männer wurden in Berlin erzielt. Boston-Zeiten werden auf Grund des Streckenverlaufs (bedeutender Höhenunterschied Start-Ziel) international nicht als Weltbestzeit anerkannt.

Der Alberto BERLIN-MARATHON bietet daher hervorragende Möglichkeiten für persönliche Bestzeiten und nationale wie internationale Qualifikationen.


Weitere News

02.09.2021 Weitere Top-Stars neben Kenenisa Bekele beim BMW BERLIN-MARATHON - Zudem starkes Inlineskate-Feld
01.09.2021 Stadtwerke Brandenburg neuer Titelpartner der StWB TEAM-Staffel Brandenburg - Sicheres Hygienekonzept für den 8. Oktober 2021
25.08.2021 Zwei phantastische Streckenrekorde beim GENERALI BERLINER HALBMARATHON 2021 Inlineskating
22.08.2021 Streckenrekord und Jahresweltbestzeit beim GENERALI BERLINER HALBMARATHON

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des Berliner Frauenlauf 2022 Tagesspiegel Erdinger Alkoholfrei adidas

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.