Berliner Frauenlauf 2022 am 14. Mai 2022

Weitere Veranstaltungen

News

"Generalprobe" als letzter Test vor dem Marathon

24. Berliner Strassenlauf am Sonntag, dem 22. August 1999

18.08.1999

Fünf Wochen vor seinem Marathon veranstaltet der SCC Berlin am Sonntag, dem 22. August 1999 den 24. Berliner Strassenlauf mit einem Halbmarathon-, einem Zehn- und einem Fünfkilometerlauf.

Der Halbmarathon (21,0975 km) wird von den Teilnehmern hauptsächlich genutzt, um die Form für den Marathon am 26. September 1999 zu überprüfen - oder, um auszuprobieren, ob man sich überhaupt an den Marathon wagen kann. Der 10 km und 5 km Lauf werden als "Appetithäppchen" für Laufeinsteiger und "Kurzstreckler" angeboten. Anmelden kann sich noch bis zum Freitag im SCC-Laufbüro in der Waldschulallee 34, am Sonntag ab 7.30 Uhr im SCC-Mommsenstadion bei Start und Ziel. 1998 beteiligten sich 1.405 Läufer und Läuferinnen bei der "Generalprobe". Bisher meldeten sich schon über 1.000 Teilnehmer/Innen an.

Jens Karraß (SCC) wird der Favorit über 21,0975 km sein. Er nutzt diesen Lauf konsequent als Vorbereitung für den Alberto BERLIN-MARATHON.

Start ist um 9.00 Uhr im SCC-Mommsenstadion. Gelaufen wird auf der "Hausstrecke" des SCC, dem Kronprinzessinnenweg, dann bis zur Havelchaussee und zurück ins Stadion.


Weitere News

02.09.2021 Weitere Top-Stars neben Kenenisa Bekele beim BMW BERLIN-MARATHON - Zudem starkes Inlineskate-Feld
01.09.2021 Stadtwerke Brandenburg neuer Titelpartner der StWB TEAM-Staffel Brandenburg - Sicheres Hygienekonzept für den 8. Oktober 2021
25.08.2021 Zwei phantastische Streckenrekorde beim GENERALI BERLINER HALBMARATHON 2021 Inlineskating
22.08.2021 Streckenrekord und Jahresweltbestzeit beim GENERALI BERLINER HALBMARATHON

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des Berliner Frauenlauf 2022 Tagesspiegel Erdinger Alkoholfrei adidas

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.